Herrsching am Ammersee

zwischen München und den Alpen

Herrsching ist der optimale Startpunkt für Ausflüge rund um den Ammersee, aber auch München und ganz Oberbayern können von hier aus erkundet werden. Die Region Starnberg-Ammersee bietet wundervolle Möglichkeiten für Naturliebhaber und Wanderer, für Radfahrer und Wassersportler, aber auch kulturell Interessierte werden nur 35k m von der Landeshauptstadt entfernt fündig. Herrsching schmückt sich zudem mit der längsten begehbaren Uferpromenade Deutschlands und kann problemlos mit Zug und S-Bahn erreicht werden (Linie S8).

Der Ammersee, drittgrößter See Bayerns, glänzt ganzjährig mit bester Wasserqualität und beeindruckt mit nostalgischen Raddampfern. In den warmen Monaten lädt das klare Wasser zum Schwimmen und Wassersport ein, rund um den See findet jeder ganz sicher sein eigenes „Lieblingsplätzchen“.

Tipp: Kloster Andechs (5 km): Die hoch über dem Ostufer des Ammersees liegende Klosteranlage ist sowohl mit ihrer herausragenden Ausstattung im Stil des bayerischen Barock und Rokoko, als auch mit ihrer Klosterbrauerei eine besonders beliebte touristische Attraktion.

Herrschinger Bucht
Herrschinger Bucht
ARTHOTEL Herrsching
ARTHOTEL Herrsching
Kurpark Schlösschen
Kurpark Schlösschen
Ammersee und Zugspitze
Ammersee und Zugspitze
Kloster Andechs
Kloster Andechs
Neuschwanstein
Neuschwanstein
Ammersee im Winter
Ammersee im Winter
München
München
Herbst am Ammersee
Herbst am Ammersee


Bayern. Natürlich. Lebenswert.

Freistaat Bayern: Unser geliebter Freistaat Bayern bietet eine breite Palette von Naturschauplätzen und Sehenswürdigkeiten, aber auch Museen und andere kulturelle Höhepunkte warten auf Entdeckung. Tipps von unserer Seite im Umkreis von maximal 100 km sind u.a.

Starnberger See (20 km): An den Ufern des Starnberger Sees, einem der bekanntesten Seen Bayerns, befinden sich viele Sehenswürdigkeiten und lohnende Ausflugsziele, u.a. die Roseninsel: eine pompejanische Villa steht im Mittelpunkt der Park- und Gartenanlage, die im 19. Jahrhundert als Sommerrefugium für den Bayerischen König errichtet wurde.

Schloss Nymphenburg in München (35 km): Während einer Bauzeit von 300 Jahren entstand westlich der Innenstadt, von einem einmaligen Park umgeben, eines der schönsten Schlossanlagen Bayerns. Es können das Schloss, mehrere Museen und der riesige Park besichtigt werden, wofür durchaus mehrere Tage eingeplant werden können.

Landsberg am Lech (35 km): Sehenswerte Bauwerke und beeindruckende Reste der Stadtmauer zeugen vom einstigen Reichtum der romantisch, am rauschenden Lech und an steilen Hängen liegenden Stadt, die im Mittelalter ein Stapelplatz für den sehr ertragreichen Salzhandel war.

Schloss Neuschwanstein (80 km): Das berühmteste Schloss des einstigen Schlösserkönigs Ludwig II. von Bayern steht auf einem Berg vor dem großartigen Panorama der Tiroler Alpenmassive, in unmittelbarer Nähe zum Schloss Hohenschwangau.

Zugspitze (90 km): Deutschlands höchster Berg ist sowohl im Sommer als auch im Winter eine Attraktion.

 
 
 
 
Anruf
Instagram